Ringerwölfe mit neun Stockerlplätzen beim Földeak-Turnier in Trostberg

30.07.2018  -  Beim letzten großen  bayerischen Nachwuchsturnier vor der Sommerpause zeigte sich St. Wolfgangs Ringernachwuchs nochmal von seiner starken Seite. Unter insgesamt 218 Teilnehmern die zum Földeak-Turnier des Bayerischen Ringerverbandes nach Trostberg gereist waren, sammelten die elf TSV-Ringer nicht weniger als neun Podestplätze. Ganz oben auf den Siegerpodest standen dabei Laurin Huber und Lukas Rimpfl. Das starke Teamergebnis lässt die TSV-Ringerwölfe natürlich auch optimistisch auf die im September beginnende Mannschaftssaison blicken.

11.06.2018  Zum Tom-Kirchner-Gedächtnisturnier in Anger im Berchtesgadener Land machten sich zwar nur sieben Ringerwölfe auf den Weg. Die Ergebnisse konnten sich aber dennoch sehen lassen. Milad Karimi und Sebastian Hammer siegten in ihren Gewichtsklassen, Lukas Rimpfl und Kevin Schöder landeten auf Rang drei. Durch die Teilnahme eines College-Teams aus USA und eines Teams aus Ungarn, war die Veranstaltung sehr ansprechend besetzt.

Sensationeller Erfolg der Schülermannschaft in Bindlach

BMM2018 Team StW 113.05.2018  -  St. Wolfgangs Ringertalente haben einmal mehr ihre Zugehörigkeit zu Bayerns Spitze bestätigt. Erstmals in der Vereinsgeschichte landete eine TSV-Mannschaft bei der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft auf dem Stockerl. Die TSV-Schülermannschaft sicherte sich im oberfränkischen Bindlach mit einer geschlossenen Teamleistung Platz drei  unter zehn teilnehmenden Vereinen. Von den drei Pool-Kämpfen ging nur einer hauchdünn verloren, Das kleine Finale gegen Vorjahresmeister AC Regensburg endete 23:16 für den TSV.

Rimpfl und Warmedinger souverän / Zweite Plätze für Milad Karimi und Kevin Schöder

01.05.18  -  St. Wolfgangs Ringertalente Lukas Rimpfl und Michael Warmedinger waren beim Internationalen Rudolf-Rotter-Turnier in Weißenburg nicht zu bezwingen. Beide gewannen souverän ihre Gewichtsklassen. Starke zweite Plätze erkämpften Milad Karimi und Kevin Schöder. Severin Attenberger und Laurin Huber schrammten als Vierte knapp am Siegerpodest vorbei. Eine starke Mannschaftsleistung bei dem mit 266 Teilnehmern aus 32 Vereinen hochklassig besetzten Turnier.

Michael Warmedinger erreicht einen starken 5. Platz

DM 2018 A Georg Siegerehrung16.04.2018 -  St. Wolfgangs Ringertalente Georg Scheffler und Michael Warmedinger haben bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften die in sie gesetzten Erwartungen erfüllt. Scheffler erkämpfte sich im Griechisch-Römischen Stil bis 45kg die Bronzemedaille, Warmedinger schrammte nur knapp an den Medaillen vorbei und belegte nach starken Kämpfen im Freistil bis 48kg den fünften Rang. Die mitgereisten Trainer Schöder und Attenberger waren mit ihren Schützlingen mehr als zufrieden, zumal beide auch im nächsten Jahr noch in der A-Jugend starten dürfen.

DM 2018 B Laurin 111.04.2018  -  Mit einem ordentlichen achten Platz hat TSV-Ringer Laurin Huber sein Debüt bei den Deutschen Meisterschaften beendet. Als Jahrgangsjüngster in der B-Jugend und erst frisch von einem Handgelenksbruch genesen erkämpfte er sich in der 41kg-Klasse in seinen fünf Kämpfen zwei Siege und musste sich zweimal nur knapp geschlagen geben. Auch Trainer Jan Melzer war angesichts der erst kürzlich überstandenen Verletzung zufrieden mit seinem Schützling.