21.5.2017 - TSV St.Wolfgang - Eine stellenweise desolate Vorstellung boten die Goldachtaler beim 1:7 gegen den FC Eitting. Die Gäste wiederum zeigten deutlich, dass sie für den Klassenerhalt in der Kreisliga kämpfen.

Bereits in der dritten Minute kam es dick für die St.Wolfganger Abwehr. Ohne viel Mühe tankte sich Florian Hornauer über links durch und schob die Kugel aus kurzer Distanz an TSV-Keeper Daniel Süßmaier vorbei zur 1:0 Gästeführung.  

Nur sechs Minuten später glichen die Gastgeber aber durch Ali Bircan aus, der die Kugel über den herauseilenden FC-Schlussmann Johannes Manhart lupfte (9.).

07.05.2017 - TSV St.Wolfgang - Was als eher unterdurchschnittliche Partie begann, entwickelte sich in den Schlussminuten zum spannenden Kreisliga-Abstiegskampf. Am Ende blieben die Gäste aus Attaching mit 4:2 erfolgreich.

Die rechte Seite stellte sich gleich zu Beginn als Schwachstelle des TSV heraus - ein Pass in die Gasse hebelte die Verteidigung aus und Daniel Prokisch überlief zudem TSV-Schlussmann Andreas Gunderlach und schob aus spitzem Winkel in die leere Kiste zum 0:1 (8.).

Erneut ein Pass in die Tiefe fand in Daniel Betzinger einen dankbaren Abnehmer, dessen Fußspitze die Kugel gerade noch ins lange Eck bugsierte zum 0:2 (44.) Pausenstand.

17.4.2017 - TSV St.Wolfgang - Auch die zweite Partie am Osterwochenende auf heimischen Rasen endete für die St.Wolfganger Kicker mit 0:0. Gegen die spielerisch überlegenen Taufkirchner stemmt sich das TSV-Abwehrbollwerk über 90 Minuten erfolgreich. Damit hat der TSV den Gästen die erneute Tabellenführung vermasselt.

Die hart umkämpfte Partie begann gleich mit einem Weckruf für St.Wolfgang. Thomas Götzberger setzt das Leder aus 12 Metern an den rechten Pfosten, nachdem die Gastgeber nicht sauber klären konnten (7.).

Ibrahim Krraki verpasste die nächste Großchance frei am Elferpunkt, als er einen Querpass von Maximilian Scholz nicht verwerten konnte (20.). 

23.04.2017 - TSV St.Wolfgang - Bis zur letzten Minute sah es im Kellerderby der Kreisliga zwischen dem TSV St.Wolfgang und der SpVgg Altenerding nach einem torlosen Remis aus. In buchstäblich letzter Sekunde bugsierte Leon Holtkamp die Kugel aus einem Gestochere über die Linie zum 0:1.

Beide Teams begannen hoch motiviert. St.Wolfgang zeigte allerdings gleich zu Beginn Unsicherheiten. Mathias Loher nutzte einen gescheiterten Klärungsversuch von TSV-Keeper Daniel Süßmaier aus spitzem Winkel, den Bernhard Kronseder im letzten Moment noch von der Linie kratzte (2.).

Die beste Möglichkeit für die Gäste vergab Durim Krraki, als er das Leder in Abstauberposition aus 5 Metern über die Kiste jagte (25.).

15.4.2017 - TSV St.Wolfgang - Ein Remis gegen den FC Neufahrn bricht endlich die lange Negativserie. Am Ende hatte Bernhard Kronseder sogar den Siegtreffer auf dem Fuß.

Die erste Hälfte kamen die Gastgeber noch wenig vor das gegnerische Gehäuse. Nach erneuten Umstellungen im Kader war zunächst Sicherheit in der Abwehr die Devise. Dafür sorgten Kronseder, indem er zweimal die größten Möglichkeiten für die Gäste vereitelte. Zuerst blockte er einen Schuss aus 16 Metern von Maximilian Tessner, der einen Querpass von Marc Gundel verwertete (11.). Dann war sein Bein in letzter Sekunde im Weg, als Gundel selbst einen Knaller vom linken Strafraumeck auf den TSV-Kasten zog (25.).