26.03.17 -  Zum Heimspiel der 1. Kreisliga hatten die Wolfganger den punktgleichen SV Kraiburg I zu Gast. Zu Spielbeginn rechneten die Beteiligten aufgrund der Tabellensituation mit einem knappen Spielverlauf, was sich allerdings nicht bewahrheiten sollte. Schnell stellt sich nämlich heraus, dass es offenbar eine klare Angelegenheit zugunsten der Gastgeber werden würde. Siege der Doppel Moser/Gfüllner und Brandl/Hofinger, bei einer gleichzeitigen Niederlage von Alsters/Zacherl , sorgten für eine 2:1 Führung der Goldachtaler. Josef Moser und Thomas Alsters konnten gegen die Spitzenspieler der Gäste jeweils zwei Siege verbuchen. Hermann Zacherl, Thomas Gfüllner und Helmut Brandl waren in ihren ersten Einzeln ebenfalls erfolgreich, so dass am Ende ein etwas überraschend deutlicher 9:2 Sieg für die  Wolfganger zu Buche stand.

St.Wolfgang (hb) – Eine Überraschung gelang der 1. Herrenmannschaft im Heimspiel der 1. Kreisliga gegen den TSV Taufkirchen I. Gegen die Gäste aus dem Vilstal konnten die Gastgeber einen völlig unerwarteten 9:4 Erfolg  feiern. Nach den Einleitungsdoppeln lagen die Wolfganger durch Siege von Moser/Gfüllner und Zacherl/Brandlhuber bei einer gleichzeitigen Niederlage von Alsters/Brandl bereits mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz zeigte Josef Moser eine bärenstarke Leistung und besiegte beide Spitzenspieler der Taufkirchner. Thomas Alsters musste sich zwar der Nummer 1 der Gäste geschlagen geben, konnte sein zweites Einzel jedoch gewinnen. Im mittleren Paarkreuz war Thomas Gfüllner zweimal erfolgreich und Mannschaftsführer Hermann Zacherl steuerte einen Sieg zum Erfolg bei. Für den neunten Punkt sorgte im hinteren Paarkreuz Helmut Brandl, der seinen Kontrahenten im ersten Einzel mit 3:0 bezwang.

St. Wolfgang (hb) Einen erneuten Erfolg gab es für die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisspieler. Das Heimspiel der 1. Kreisliga gegen den TuS Mettenheim I wurde nach spannendem Verlauf knapp mit 9:7 gewonnen. Zu beginn der Partie konnten Moser/Gfüllner ihr Doppel sicher gewinnen. Alsters/Brandl hatten gegen das Spitzendoppel der Gäste mit 0:3 das Nachsehen. Zacherl/Hofinger mussten sich knapp im fünften Satz geschlagen geben. In den folgenden Einzelbegegnungen konnten Josef Moser, Thomas Alters, Hermann Zacherl, Thomas Gfüllner und Stefan Hofinger mit je einem Sieg, bei einer gleichzeitigen Niederlage von Helmut Brandl die Goldachtaler mit 6:3 in Führung bringen. Alsters baute den Vorsprung durch seinen zweiten Sieg sogar auf 7:3. Etwas überraschend folgten dann jedoch Niederlagen von Moser, Zacherl und Gfüllner und das jeweils knapp im 5. Satz. Im nächsten Einzel konnte Brandl, nach Abwehr von 3 Matchbällen, mit 15:13 im Entscheidungssatz gewinnen und die Wolfganger mit 8:6 in Front bringen. Nach einer Niederlage von Hofinger sicherten im Schlussdoppel Moser/Gfüllner mit 3:0 Sieg den Gesamterfolg der Gastgeber.

Bereits am vergangenen Freitag den 10.03.2017 spielte die zweite Herrenmannschaft gegen den TSV Ampfing III. Zu Beginn konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Jedes Team gewann ein Doppel. Für die Gastgeber waren Stefan Hofinger und Paul Rott erfolgreich. In der ersten Einzelrunde sicherten sich die Gäste die Punkte aus dem vorderen Paarkreuz und die Hausherren aus dem Hinteren. Hier siegten Paul Rott und Christina Schleinkofer. Die nächste Runde verlief ähnlich. Hierzu ist allerdings zu erwähnen, dass Stefan Hofinger und Michael Schleikofer beide äußerst knapp im fünften Satz scheiterten. Paul Rott und Christina Schleinkofer sicherten wiederum wichtige Punkte. In der letzten Einzelrunde festigten dann Michael Schleinkofer und Stefan Hofinger mit ihren zwei Siegen die das 7:7 Unentschieden. Mit diesem Punkt kommen die Wolfganger dem Klassenerhalt wieder einen Schritt näher und der direkte Konkurrent aus Ampfing bleibt auf Abstand.

St.Wolfgang (hb) Den zweiten Sieg in Folge feierte die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung in der 1. Kreisliga. Mit 9:6 setzten sich die Wolfganger beim SV Niederbergkirchen III durch. Zu Beginn konnten Moser/Gfüllner erwartungsgemäß ihr Doppel gewinnen. Alsters/Brandl waren chancenlos gegen das Spitzendoppel der Gastgeber. Etwas überraschend mussten sich auch Zacherl/Hofinger deutlich geschlagen geben. In der ersten Runde der Einzelbegegnungen konnten Josef Moser, Hermann Zacherl, Thomas Gfüllner und Helmut Brandl jeweils einen Sieg verbuchen. Im folgenden Duell der Spitzenspieler behauptete sich Moser knapp im fünften Satz gegen seinen Kontrahenten. Im weiteren Verlauf der Partie sorgten dann Zacherl und Gfüllner mit ihren zweiten Einzelsiegen sowie Stefan Hofinger mit dem Gewinn der letzten Einzels für den wichtigen Auswärtssieg der Goldachtaler. Durch diesen doppelten Punktgewinn haben die Wolfganger die Abstiegsplätze vorerst einmal verlassen.