02.04.17 - Am vorletzten Spieltag in der 1. Kreisliga musste die 1. Herrenmannschaft beim souveränen Tabellenführer, dem TSV Haag I, antreten. Nach der Siegesserie in den letzten Wochen hofften die Gäste, dass sie auch gegen den Lokalrivalen die Chance auf einen Punktgewinn hätten. Die Gastgeber gaben sich jedoch keine Blöße und führten bereits nach den Doppeln zu Beginn der Partie mit 3:0. In den folgenden Einzelbegegnungen konnten lediglich Josef Moser und Hermann Zacherl ein Match zugunsten der Wolfganger entscheiden, so  dass die Partie am Ende mit einer deutlichen 2:9  Niederlage aus Sicht der Goldachtaler endete.

Bereits zu Beginn der Rückrunde erhielten alle Mannschaften der Tischtennisabteilung ein neues Trikot, das im Punktspielbetrieb genutzt wird. Ein Herzlicher Dank gilt dem Gasthaus Obermaier, das die Kosten für die neuen Poloshirts übernommen hat.

von links: Helmut Brandl, Thomas Alsters, Hermann Zacherl, Thomas Gfüllner, Stefan Hofinger
Jakob Luberstetter, Christina Schleinkofer, Josef Moser, Stefan Brandlhuber, Paul Rott und Johanna Obermaier

St.Wolfgang (hb) – Eine Überraschung gelang der 1. Herrenmannschaft im Heimspiel der 1. Kreisliga gegen den TSV Taufkirchen I. Gegen die Gäste aus dem Vilstal konnten die Gastgeber einen völlig unerwarteten 9:4 Erfolg  feiern. Nach den Einleitungsdoppeln lagen die Wolfganger durch Siege von Moser/Gfüllner und Zacherl/Brandlhuber bei einer gleichzeitigen Niederlage von Alsters/Brandl bereits mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz zeigte Josef Moser eine bärenstarke Leistung und besiegte beide Spitzenspieler der Taufkirchner. Thomas Alsters musste sich zwar der Nummer 1 der Gäste geschlagen geben, konnte sein zweites Einzel jedoch gewinnen. Im mittleren Paarkreuz war Thomas Gfüllner zweimal erfolgreich und Mannschaftsführer Hermann Zacherl steuerte einen Sieg zum Erfolg bei. Für den neunten Punkt sorgte im hinteren Paarkreuz Helmut Brandl, der seinen Kontrahenten im ersten Einzel mit 3:0 bezwang.

26.03.17 -  Zum Heimspiel der 1. Kreisliga hatten die Wolfganger den punktgleichen SV Kraiburg I zu Gast. Zu Spielbeginn rechneten die Beteiligten aufgrund der Tabellensituation mit einem knappen Spielverlauf, was sich allerdings nicht bewahrheiten sollte. Schnell stellt sich nämlich heraus, dass es offenbar eine klare Angelegenheit zugunsten der Gastgeber werden würde. Siege der Doppel Moser/Gfüllner und Brandl/Hofinger, bei einer gleichzeitigen Niederlage von Alsters/Zacherl , sorgten für eine 2:1 Führung der Goldachtaler. Josef Moser und Thomas Alsters konnten gegen die Spitzenspieler der Gäste jeweils zwei Siege verbuchen. Hermann Zacherl, Thomas Gfüllner und Helmut Brandl waren in ihren ersten Einzeln ebenfalls erfolgreich, so dass am Ende ein etwas überraschend deutlicher 9:2 Sieg für die  Wolfganger zu Buche stand.

Bereits am vergangenen Freitag den 10.03.2017 spielte die zweite Herrenmannschaft gegen den TSV Ampfing III. Zu Beginn konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Jedes Team gewann ein Doppel. Für die Gastgeber waren Stefan Hofinger und Paul Rott erfolgreich. In der ersten Einzelrunde sicherten sich die Gäste die Punkte aus dem vorderen Paarkreuz und die Hausherren aus dem Hinteren. Hier siegten Paul Rott und Christina Schleinkofer. Die nächste Runde verlief ähnlich. Hierzu ist allerdings zu erwähnen, dass Stefan Hofinger und Michael Schleikofer beide äußerst knapp im fünften Satz scheiterten. Paul Rott und Christina Schleinkofer sicherten wiederum wichtige Punkte. In der letzten Einzelrunde festigten dann Michael Schleinkofer und Stefan Hofinger mit ihren zwei Siegen die das 7:7 Unentschieden. Mit diesem Punkt kommen die Wolfganger dem Klassenerhalt wieder einen Schritt näher und der direkte Konkurrent aus Ampfing bleibt auf Abstand.