23.05.2022  Am Wochenende waren zwei Mannschaften des TSV St. Wolfgang im Einsatz. Unsere U 12 hatte bei ihrem Heimspiel den TeG Wasserburg-Rechtmehring zu Gast und unterlag bei zum Teil knappen Spielen mit 0:6. Das Spiel der U18 wurde von den Gästen abgesagt. Die Herren 40 waren beim TSV Velden/Vils zu Gast. Ersatzgeschwächt konnten sie den Gasgebern nichts entgegen setzen und unterlagen mit 1:5.

Am Sonntag wurde dann nach einem gemeinsamen Frühstück an der Sportanlage das "Schleiferlturnier" durchgeführt. Die knapp 20 Teilnehmer hatten sehr viel Spaß und zum Abschluss wurde am Sportheim noch spontan gegrillt.

 

08.05.2022 - Besser kann es zum Saisonauftakt für eine Sportabteilung nicht laufen. Alle drei Mannschaften der Tennisabteilung waren bei ihren ersten Spielen erfolgreich. Ganz besonders freut uns dies für unsere beiden Jugendmannschaften.

Nach zwei Jahren Unterbrechung haben sich die Jugendlichen der ehemaligen U14 wieder zu einer Mannschaft zusammengefunden. Für unseren Verein ist dies das erste mal dass eine U18 an der Punktrunde teilnimmt. Die U10 aus der letzten Saison spielt heuer bei den U12 in der Verbandsrunde mit.

Unsere U12 und U18 ... 

20210719 17533221.07.2021 - Aller Anfang ist schwer. Auch für die U10 der Tennisabteilung des TSV St. Wolfgang hat sich dieses Sprichwort bewahrheitet. In ihrer ersten Saison konnte die Mannschaft leider noch keinen Sieg einfahren. Aber Teilerfolge im Einzel - und Doppelspiel konnten bereits verbucht werden.

21Grafschaft14.09.21 Am vergangenen Wochenende haben sich 24  Tennisspieler der Grafschaftsvereine beim TC Haag für ein Schleiferlturnier zusammengefunden.

Dies war die Auftaktveranstaltung für das Tennis-Grafschaftsturnier, welches ab dem kommenden Jahr wieder regelmäßig ausgerichtet wird. In sieben Durchgängen wurden die Doppelpaarungen zufällig zusammengelost. Für einen Sieg hat jeder Spieler ein Schleiferl erhalten. Zum Schluss gab es drei Turniersieger mit jeweils sechs Schleiferl. Susanne Hölzl (TSV Soyen), Maria Brandlhuber (TSV St. Wolfgang) und Martin Schöberl (TC Isen). Für alle Teilnehmer war es eine gelungene Veranstaltung bei dem der gesellige Aspekt im Vordergrund stand.

19.07.2021: Am Wochenende standen gleich zwei Spiele der Herren 40 auf dem Programm. Und beide gegen die Mitfavoriten FC Halfing und SC Frasdorf.

Gegen den FC Halfing mussten unsere Herren ohne ihre Nummer Eins, Georg Neumaier, antreten. Das Spiel ging mit 4:2 an die Gastgeber. Thomas Alsters unterlag knapp in drei Sätzen. Helmut Brandl und Alex Loipführer mussten ihre Spiele ebenfalls abgeben. Michael Klug konnte sich in seinem ersten Spiel erfolgreich durchsetzen. Bei den Doppelpaarungen waren zum Schluss Thomas Alsters mit Helmut Brandl erfolgreich