TSV-Schüler auf Platz fünf / Jugendmannschaft auf Platz vier


02.04.2017 -  Ein voller Erfolg war die Ausrichtung der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft für St. Wolfgangs Ringer, die jetzt auch unter dem Namen „die Ringerwölfe“ auftreten. Wenngleich es für die TSV-Mannschaften erwartungsgemäß nicht für einen Podiumsplatz reichte, so präsentierte man sich doch zum wiederholten Male als perfekter Gastgeber und Organisator und schaffte es neben Bundesligist Johannis Nürnberg als einziger Verein zwei Mannschaften an den Start zu schicken.

 

Bayerns Nachwuchselite zu Gast in der Goldachhalle / Vorstellung des neuen Abteilungs-Logos

28.03.2017 - Die Ringerabteilung des TSV St. Wolfgang ist erstmals Ausrichter der Bayerischen Mannschaftmeisterschaft der Schüler und Jugend. Am Samstag, den 01. April trifft sich Bayerns Nachwuchselite ab 10.30 Uhr zur Titeljagd und strebt die Qualifikation für die Deutschen Team-Meisterschaften an. Die TSV-Ringer wollen dabei mit zwei Mannschaften am Start sein und hoffen auf gute Ergebnisse, wenngleich es gegen die renommierten Bundesliga-Clubs wohl nicht bis aufs Treppchen reichen wird.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ausschreibung BMM 2017 StW.pdf)Aschschreibung BMM17[ ]24 KB

Severin Attenberger und Georg Scheffler siegen in Untergriesbach

18.03.2017 - St. Wolfgangs Jugendringer zeigten sich auch beim Internationalen Donau-Cup in Untergriesbach bei Passau auf der Höhe. Beim mit vielen Teilnehmern aus Österreich und einer Mannschaft aus Budapest stark besetzten Traditionsturnier, holten die neun TSV-Ringer zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Zwar wurden auch einige Duelle unnötig verloren, aber die Trainer Schöder, Melzer und Föstl waren mit den Leistungen  beim im Griechisch-Römischen Stil ausgetragenen Wettkampf zufrieden.

- Wittelsbacherland-Turnier: 2 Podestplätze für TSV / Samstag BMM in St. Wolfgang -


27.03.2917 - Zum mittlerweile größten Nachwuchsturnier im süddeutschen Raum versammelten sich am Samstag in Aichach 423 Ringerinnen und Ringer aus 53 Vereinen und sechs Nationen – ein neuer Teilnahmerekord. Mit dabei waren auch zehn Aktive des TSV St. Wolfgang, denen dieser Mammut-Turniertag genauso alles abverlangte, wie den mitgereisten Eltern und Betreuern. Gekämpft wurde knapp zehn Stunden in fünf Altersklassen auf sechs Matten. Wenngleich die meisten TSV-Starter Lehrgeld bezahlten, sorgten Georg Scheffler mit Platz eins und Lukas Rimpfl mit Rang drei auch für zählbare Erfolge.

Hannes Rösch und Georg Scheffler auf Titeljagd für den TSV

10.03.2017 - Einmal Gold und zweimal Silber lautet die Ausbeute der Nachwuchsringer vom TSV St. Wolfgang bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften in Regensburg und Berchtesgaden. Den Titel holte sich Hannes Rösch in der C-Jugend im Freistil bis 63kg. Die beiden Silbermedaillen erkämpfte sich der A-Jugendliche Georg Scheffler in der 42kg-Klasse sowohl im  Freistil als auch Griechisch-Römisch.

 Bei den Freistil-Titelkämpfen in Regensburg war Georg Scheffler einziger TSV-Starter in der A-Jugend.