Nach dem Auftaktsieg der zweiten Herrenmannschaft gegen den TSV Mühldorf II musste diese in den vergangenen Punktspielen zwei Niederlagen hinnehmen. Gegen den Tabellenführer aus Schwindegg verlor die Zweite mit 4:8 Punkten. Die vier Punkte erkämpften Michael Schleinkofer, Paul Rott (2x) und Stefan Brandlhuber. Auch beim TuS Mettenheim II endete das Punktspiel mit 4:8. (Punkte durch: Schleinkofer M./Rott; Paul Rott (2x) und Stefan Brandlhuber)

Die erste Herrenmannschaft trat am 01.02.2019 gegen den TSV Polling II an. Sie musste ebenfalls wie die zweite Mannschaft eine Niederlage verkraften. Der Tabellenführer aus Polling nutze seine Stärke aus und gab gegen die Hausherren nur einzelne Punkte ab. Moser/Gfüllner ergatterten den ersten Punkt im Doppel. Danach siegte Josef Moser zweimal und Hartwig Groß einmal.

St. Wolfgang (hb) Im Landkreisderby der Bezirksklasse A konnte die 1. Herrenmannschaft beim TSV Taufkirchen I deutlich mit 9:3 gewinnen. Die Wolfganger stellten aus taktischen Gründen das Doppel Zacherl/Hofinger auf Position eins auf. Das Goldachtaler Doppel musste sich jedoch ihren Konkurrenten knapp im 5.Satz geschlagen geben. Nachdem die beiden weiteren Doppelpartien deutlich zugunsten der Gäste ausgingen, ließen die Wolfganger in den Einzelbegegnungen nur noch 2 Siege der Gastgeber zu. Die Bilanzen: Einzel: Josef Moser 2:0, Hartwig Groß 2:0 Thomas Gfüllner 1:1, Thomas Alsters 0:1, Hermann Zacherl 1:0, Stefan Hofinger 1:0, Doppel: Zacherl/Hofinger 0:1, Moser/Gfüllner 1:0, Groß/Alsters 1:0

Die 2. Mannschaft empfing zum Heimspiel der Bezirksklasse C den TSV Mühldorf II. Aufgrund der knappen Vorrundenniederlage hatten sich die Wolfganger vorgenommen diesmal mindestens einen Punkt gegen die Kreisstädter zu erkämpfen. Nach einer schnellen 2:0 Führung der Gastgeber durch knappe Siege bei den Einleitungsdoppeln verliefen die folgenden Einzelbegegnungen recht ausgeglichen mit Siegen auf beiden Seiten. Am Ende hatten die Goldachtaler jedoch die Nase vorne und gewannen mit 8:5. Bilanzen: Einzel: Helmut Brandl 2:1, Michael Schleinkofer 2:1, Stefan Brandlhuber 0:3. Paul Rott 2:0, Doppel: Brandl/Brandlhuber 1:0, Schleinkofer/Rott 1:0.

St. Wolfgang (hb) Im letzten Punktspiel der Vorrunde in der Bezirksklasse A empfing die 1. Herrenmannschaft die Gäste vom TSV Taufkirchen I. Gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft aus dem Vilstal gelang den Gastgebern mit 9:1 ein unerwartet deutlicher Erfolg. Schon nach den Einleitungsdoppeln war bereits eine Vorentscheidung gefallen, denn die Wolfganger lagen vor den Einzelbegegnungen bereits mit 3:0 in Führung. Die Nr. 1 St. Wolfgangs, Josef Moser, musste sich dem Routinier der Taufkirchner zwar geschlagen geben, da die folgenden 6 Spiele zugunsten der Goldachtaler ausgingen, war die Partie schnell entschieden. Bilanzen, Doppel: Moser/Gfüllner 1:0, Groß/Alsters 1:0, Zacherl/Hofinger 1:0; Einzel: Moser 1:1, Groß 1:0, Gfüllner 1:0, Alsters 1:0, Zacherl 1:0, Hofinger 1:0

In der Bezirksklasse C empfing die „Zweite“ zum Lokalderby die Mannschaft vom PSV Dorfen III. Die Gastgeber wehrten sich zwar nach Kräften, hatten bei der 1:8 Niederlage wenig Chancen. Für den Ehrenpunkt sorgte Stefan Brandlhuber, der ein Einzelsieg feiern konnte.

Zum Beginn des neuen Jahres wurde am 04.01.2019 die Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung durchgeführt. Im Vergleich zum Vorjahr war diese sehr gut besucht. Die 14 Teilnehmer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und spielten in sechs Einzelbegegnungen "jeder gegen jeden" die einzelnen Gruppenplätze aus. Nach einer Zwischenrunde und dem Halbfinale stand fest, dass das Finale der letztjährigen Vereinsmeisterschaft zwischen Josef Moser und Hartwig Groß wiederholt werden würde. Auch in diesem Jahr konnte keiner der Beiden das Spiel bestimmten. Es ging wiederum über die volle Distanz von fünf Sätzen. Im Entscheidungssatz setzte sich schließlich Hartwig Groß knapp durch. Somit konnte er seinen Titel verteidigen.

Am Freitag 23.11.2018 mussten beide Herrenmannschaften der Tischtennisabteilung ein Auswärtsspiel bestreiten. Die zweite Garde verlor beim aktuellen Tabellenführer Ampfing III mit 0:8 Punkten. Christina Schleinkofer und Stefan Brandlhuber hatten die größten Chancen den Ehrenpunkt zu ergattern. Aber beide verloren denkbar knapp im fünften Satz.
Die erste Herrenmannschaft verlor beim TSV Neumarkt/St.Veit mit 6:9 Punkten. Den ersten Punkt sicherten sich Josef Moser und Thomas Gfüllner im Doppel. Danach siegten Hartwig Groß, Josef Moser und Thomas Gfüllner in der ersten Einzelrunde. Die weiteren Punkte für die Gäste erkämpften sich wiederum Josef Moser und Thomas Alsters. Danach punkteten nur noch die Hausherren. Endstand 6:9.