Fünf Oberbayern-Titel für die Ringerwölfe in Freising

21.01.2018  -  Den Ringerwölfen des TSV St. Wolfgang ist die von den Trainern erhoffte Leistungssteigerung bei der Oberbayerischen Griechisch-Römisch Meisterschaft in Freising größtenteils geglückt. Die Goldachtaler stellten mit 23 Starterinnen und Startern das größte Teilnehmerfeld und sicherten sich fünfmal Gold, fünfmal Silber und viermal Bronze. Vor allem die A- und B-Jugendlichen zeigten dabei ansprechende Leistungen und sind für die Bayerische Meisterschaft am kommenden Wochenende in der heimischen Goldachhalle gerüstet.

Vier Titel bei Oberbayerischer Freistilmeisterschaft in Penzberg

07.01.2018 - Der Einstieg ins Ringerjahr 2018 ist für die Ringerwölfe des TSV St. Wolfgang zufriedenstellend verlaufen. Bei der mit knapp 190 Teilnehmern besetzten Oberbayerischen Freistilmeisterschaft in Penzberg holten sich die St. Wolfganger viermal Gold, viermal Silber und dreimal Bronze. Nach einer, wegen der Ferien und einigen Krankheitsausfällen, schwierigen Vorbereitungswoche sehen die Trainer für den Griechisch-Römisch Wettbewerb in zwei Wochen noch Luft nach oben.

TSV-Ringer unterliegen beim Kampf 20:33 - Schüler beim Weltmeister

04.12.2017 - Der auf der Matte verlorene Auswärtskampf von  St. Wolfgangs Ringern gegen den SV Untergriesbach II wurde durch Ligenreferent Hans Beland in einen 32:17 Sieg für die Ringerwölfe umgewandelt. Grund dafür ist der Doppelstart von zwei Untergriesbacher Kämpfern in der Oberliga. Da das Untergriesbacher Oberliga-Team an diesem Wochenende frei hatte, durfte kein Kämpfer in der Zweiten starten. Somit wurden die Siege der Ringer Pauli und Kurtev den St. Wolfgangern gutgeschrieben. Personell arg dezimiert hatten St. Wolfgangs Ringerwölfe den bedeutungslosen Auswärtskampf gegen die Oberliga-Reserve des SV Untergriesbach ursprünglich mit 20:33 Punkten verloren.

Männer 31:16 gegen Augsburg – Schüler gewinnen zweimal gegen Feldkirchen

IMGP3304 mate10.12.2017 - Zum Saisonfinale lief es bei St. Wolfgangs Ringerwölfen noch mal richtig rund. Die Männer besiegten die TSG Augsburg in der gut gefüllten Goldachhalle mit 31:16 und beenden die Gruppenoberliga Saison mit 20:6 Punkten als Zweiter. Die Schülermannschaft besiegte in den Finalkämpfen den TV Feldkirchen mit 24:16 und 36:4 zweimal klar und ist damit Dritter im Bezirk Oberbayern.

26.11.2017 - Ein lang gehegter Traum geht für die TSV-Ringerwölfe endlich in Erfüllung: Ab sofort können sie in schicken und individuell designten Ringertrikots auf die Matte gehen. Ermöglicht haben dies die Sponsoren (hintere Reihe von rechts) Franz Hinterwimmer (Raiffeisenbank St. Wolfgang), Florian Huber (Metallbau Huber) Josef und Martin Grundner (Schreinerei Grundner) Tom Szilas (Tom Classic Tattoo, Dorfen) und Zsolt Jaszmann (Autopflege Jaszmann, Dorfen).  Herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung!!!

Trikots 2017 klein